Kreta

Kreta lockt mit sonnigen Küsten, schneebedeckten Bergen und fruchtbaren Hochebenen. Neben der landschaftlichen Vielfalt erwartet sie auf Kreta auch eine reiche Kultur. Hier erfahren sie vom Leben der Minoer.Quirlige Hafenstädtchen und traditionelle Dörfer laden zum Verweilen ein. Minoische Paläste, byzantinische Klöster und venezianische Kastelle entführen in die Inselgeschichte Kreta’s. Eine nahezu unberührte Bergwelt, berühmte Schluchten und stille Buchten versprechen Erholung in der Natur.

Gasse in Spilli auf Kreta

Erfahren sie z.B was über die berühmte Lasithi Hochebene oder erleben sie zauberhafte Strände wie Vai und Preveli. Erleben sie das städtische Leben der Insel und besuchen sie Iraklion, Chania oder Rethymno. Einladend sind aber auch kleine Städte wie Georgioupolis und Spili. Kulturinteressierte sollten auf jeden Fall das Lychnostatis in Chersonissos besuchen und mehr über die Kultur Kretas erfahren.

 

Geschichtlich hat die Kreta ebenfalls sehr viele Highlights zu bieten. Informieren sie sich doch einfach über die Minoer eine sehr alte Zivilisation. Die Minoer lebten im Palast von Knossos oder Malia. Auch ist eine Besichtigung einem minoischen Friedhof sehr zu empfehlen. In jüngerer Zeit wurde Kreta auch von den Venezianern besetzt. Zeugnisse hierzu findet man in Rethymno ( Fortezza ) oder in der Bucht von Agios Nikolaos ( Spinalonga ). An der Südseite der Insel befindet sich Frangokastello. Außerdem zeugen viele Klöster wie z.B. das Kloster Preveli von einer langen geistlichen Geschichte.

 

Naturell hat Kreta ebenfalls viel zu bieten. Zu nennen wäre da eine Vielzahl von Höhlen teils mit hohem geschichtlichen Potential wie die Melidoni Höhle aber auch Schluchten wie die Deliana Schlucht oder die Aradenaschlucht und nicht zu vergessen die Samariaschlucht.

 

Verschaffen sie sich einen Überblick oder besser machen sie eine Reise und erleben sie es selbst, als Tourist oder Traveler ist egal. Eine kleine Hilfe dabei soll diese Seite geben. Aber Achtung sie ersetzt keinen echten Reiseführer.